Referendariat

Pädagogischer Vorbereitungsdienst für Studienreferendar*innen an beruflichen Schulen

Im pädagogischen Vorbereitungsdienst am Europa-Studienseminar für berufliche Schulen in Gießen begleiten und beraten wir Sie dabei, wie Sie die im Studium erworbenen Kenntnisse und Kompetenzen in Ihrem Unterricht an Ihrer Ausbildungsschule umsetzen können. Die Ausbildung findet modularisiert statt. Ausgebildet werden Sie in Ihrem Berufsfeld, in Ihrem Unterrichtsfach und in allgemeiner Pädagogik.

Wir unterstützen Sie dabei, die Lernenden als Persönlichkeiten in ihrer individuellen kulturellen Lebenswelt wahrzunehmen, sie differenziert zu fördern und deren Handlungskompetenz im beruflichen, gesellschaftlichen und privaten Kontext zu erweitern.

Ausbildungsdauer

Ihre Ausbildung bei uns dauert 21 Monate und schließt mit der zweiten Staatsprüfung ab.

Beginnen können Sie den Vorbereitungsdienst jeweils zum 1. Mai und zum 1. November jeden Jahres. Den allgemeinpädagogischen Teil der Ausbildung durchlaufen Sie gemeinsam mit allen Lehrkräften im Vorbereitungsdienst Ihres Einstellungstermins. Dabei wird Ihnen die Vielfalt der beruflichen Bildung und die Unterschiedlichkeit der Berufsfelder und Unterrichtsfächer bewusstwerden und Sie sicher inspirieren.

Bewerbung

Hochschulabsolvent*innen mit beruflichem Lehramt bewerben sich im Hauptverfahren für den Einstellungstermin im Mai zum 1. Januar, für den Einstellungstermin im November zum 1. Juli. Eine spätere Bewerbung im Nachrückverfahren ist möglich.

Genauere Informationen hierzu finden Sie unter

Quereinstieg

Natürlich besteht auch die Möglichkeit zum Quereinstieg in den Vorbereitungsdienst. Wir verweisen dazu auf

Gerne beraten wir hierzu auch telefonisch unter +49641 20081 504